Montessori-Schlafzimmer: 5 müssen haben, um es einzurichten!

Montessori-Schlafzimmer: 5 müssen haben, um es einzurichten!

Ein kinderfreundliches Zimmer, in dem Sie wachsen können.

Vom richtigen Bett über das Licht bis zum Bücherregal und dem Bereich, der dem Spiel gewidmet ist, finden Sie hier die 5 wesentlichen Einrichtungselemente für das Schlafzimmer im Montessori-Stil!

Wenn Sie Mutter sind, werden Sie sicherlich von der Montessori-Methode gehört haben, der Pädagogik, die darauf abzielt, die Autonomie des Kindes zu fördern, basierend auf dem Respekt vor seiner natürlichen physischen und psychischen Entwicklung.

Die Idee hinter dieser Philosophie, die von der Pädagogin und Pädagogin Maria Montessori zu Beginn des XNUMX. Jahrhunderts entwickelt wurde, ist es, ihm die Freiheit zu geben, in einem für ihn möglichst geeigneten Umfeld zu wählen und zu handeln.

Wenn Sie neugierig sind, mehr zu erfahren, erklären wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die Prinzipien dieser Methode anwenden, um das Zentrum der Welt für Ihr Kind oder das Schlafzimmer einzurichten!

Montessori-Zimmer: kinderfreundliche Räume!

Möblieren Sie das Schlafzimmer Ihres Babys Nach der Montessori-Methode bedeutet dies zunächst, eine entspannte und harmonische Atmosphäre zu schaffen, indem neutrale Farben, Pastelltöne und natürliche Materialien wie Holz gewählt werden. Basierend auf 4 Prinzipien - Freiheit, Lernen, Selbstdisziplin und Respekt für den Rhythmus des Kindes - wird die Montessori-Methode durch Objekte, Möbel und die Organisation der Umwelt angewendet. L 'Montessorianisches Dekor Es muss auf der Höhe Ihres Babys installiert und so angeordnet werden, dass es unabhängig wachsen, sich anziehen, spielen und ohne die Hilfe von Erwachsenen ins Bett gehen kann.

Das Schlafzimmer sollte so ruhig wie möglich sein und so gestaltet sein, dass es sich sicher und geborgen anfühlt.

Um eine solche Umgebung zu schaffen, ist es nach der Montessori-Methode unerlässlich, den Schlafraum in drei separate Bereiche zu unterteilen und zu unterteilen, die jeweils einer bestimmten Aktivität gewidmet sind:

  • Schlafbereich: Vergessen Sie die Betten mit Stangen und wählen Sie eine Niedriges Kinderbett, sturzsicher! Wie von unterstrichenMontessori-MöbelEs ist sehr wichtig, ein Umfeld zu schaffen, in dem Ihr Kind in seinem eigenen Tempo wachsen und selbstbewusst lernen kann. Mit diesem Modell kann er alleine ins Bett gehen und ohne die Hilfe von Mama und Papa in völliger Sicherheit aufstehen.
  • Umkleideraum: Ab 18 Monaten kann sich Ihr Baby selbst anziehen. Um ihn zu ermutigen, unabhängig zu sein, können Sie Kleidung auf seinem Bett oder an einem Kleiderbügel hängen lassen. Bringen Sie ihnen das Tragen bei und überlassen Sie es ihm ... Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihr Kind alles alleine machen möchte!
  • Spielbereich: Alle Spiele müssen in unmittelbarer Nähe sein, damit sie ihre Aktivitäten unabhängig verwalten können, ohne um Hilfe bitten zu müssen. Versehen Sie diesen Bereich des Schlafzimmers mit Tische und Stühle für Kinder und Götter auswählen Montessori-Möbel dass sie Ihrem Baby überlassen sind, damit es seine Spielsachen leicht wieder ablegen kann. Wählen Sie Spielzeug, das seine Fantasie anregen kann, aber keinen Überschuss: in einem Montessori-Zimmer Ordnung und Sauberkeit müssen herrschen!

Montessori Schlafzimmer: 5 Ideen, um sie zu dekorieren!

Durch Niedrige Kinderbetten In der Bibliothek, von den Lichtern bis zu dem Bereich, der dem Spiel gewidmet ist, sind hier die 5 Muss, um einen einzurichten Montessori Schlafzimmer:

1. Cottage Bett: Als Herzstück des Schlafzimmers respektiert dieses Modell alle Prinzipien von Betten im Montessori-Stil. Ihr Kind kann völlig unabhängig von den Eltern und in absoluter Sicherheit auf und ab gehen, da die Mindesthöhe der Matratze sturzsicher ist!

Le Maße des Montessori-Bettes: Im Vergleich zu einem Standardbett darf die Höhe der Matratze vom Boden 20/25 cm nicht überschreiten.

2. Leuchtende Girlande: das perfekte Accessoire, um die Bettstruktur zu dekorieren und die Schlafenszeit zum schönsten Abenteuer des ganzen Tages zu machen!

3. Vordere Bibliothek: Nach der Montessori-Methode muss Ihr Kind in der Lage sein, seine Lieblingsbücher selbst auszuwählen, die Umschläge zu erkennen, auch wenn es sie nicht lesen kann, und sie wieder an seinen Platz zurückzulegen. Die einzige Regel, die zu befolgen ist? Wählen Sie die Messwerte basierend auf Ihrem Alter.

4. Teppich: a Montessori-Zimmer es wäre nicht komplett ohne einen weichen Teppich, der den Spielbereich und den zum Lesen bestimmten schmückt! Welches Kind lebt nicht gerne am Boden? Lassen Sie Ihr Kind frei, um barfuß zu gehen, einige Kissen hinzuzufügen ... und voila, Sie sind fertig!

Und wenn Ihr Baby noch klein ist, warum wählen Sie nicht eines aus? Spielmatte?

5. Spielbehälter: Unentbehrlich, um ihm zu zeigen, wie man sein Spielzeug aufbewahrt, das immer am selben Ort sein muss, um ihn in Ordnung zu bringen und ihn an das Aufräumen zu gewöhnen, wenn er mit dem Spielen fertig ist.

Als letzter Tipp: Beseitigen Sie alle Gegenstände, die gefährlich sein können. in Kinderzimmer Es sollte nichts geben, was er nicht sicher benutzen oder anfassen kann. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Qualität der Objekte und Einrichtungsgegenstände, insbesondere hinsichtlich ihrer pädagogischen Aspekte. Stellen Sie die Lichtschalter nach Möglichkeit in einer Höhe auf, die auch von Ihrem Kind bequem erreicht werden kann, ohne die Löcher der Steckdosen zu vergessen!

Kommentare

Federica Dal Dosso

cvZeHUShpdAK

Federica Dal Dosso

voBMtwSlefaW

Federica Dal Dosso

yLMKXrBkjSNg

Federica Dal Dosso

mujpRDEZQnIyefW

Federica Dal Dosso

vIqjJiNmHVrC

Federica Dal Dosso

nXLkZgDR

Federica Dal Dosso

RGCaLrDdeMSs

Federica Dal Dosso

udpsoSjHT

Federica Dal Dosso

DuAlYhGvFoIN

Federica Dal Dosso

TujemUHIday

Federica Dal Dosso

KendPszOghrw

Federica Dal Dosso

cRIKLdSAUWwQXz

Federica Dal Dosso

FEBKwhietfOWoxU

Federica Dal Dosso

drmqAjLN

Hinterlassen Sie einen Kommentar